NEUN gute Gründe für den Einsatz eines mitlaufenden Energiemonitoring-Systems: Der Aufbau eines Energiemonitoring-System – auch als Basis für die Umsetzung der ISO 50001 oder ISO 16247 – ist sehr einfach – wenn sie drahtlose Sensortechnik einsetzen. Hunderte Sensoren können innerhalb … Weiterlesen

Harmonische Oberschwingungen und Netzqualität Eine der wichtigsten Umgebungsbedingungen für den reibungslosen Betrieb von elektrischen Anlagen ist eine ausreichende Qualität der Versorgungsspannung. Störungen und Einflüsse die durch Einschaltvorgänge, Anlaufströme, Dimmer, Schaltnetzteile, Frequenzregler, Wechselrichter usw. verursacht werden, gefährden Geräte und Systeme in … Weiterlesen

ISO 50006: Echtzeit Energiemonitoring gefordert – Verschärfung der ISO 50001 Quelle: http://energidata.de/ April 2017 Die aktualisierte Variante der ISO 50001 wird nächstes Jahr Unternehmen im Bereich Energiemanagement noch stärker fordern als bisher: vor allem neue Inhalte der ISO-Normen 50006 und … Weiterlesen

Industrie 4.0 – Setzen Sie tatsächlich vorausschauende Wartung ein? Predictive Maintanance – vorausschauende Wartung ist im Rahmen von Industrie 4.0 in aller Munde, aber sprechen wir da wirklich von ein und derselben Sache? Es gibt einiges an Verwirrung zu „predictive … Weiterlesen

21. Juli 2016 Kategorie: Big Data News Predictive Maintenance: Ein Kernstück der Industrie 4.0. Quelle: bigdatablog.de Um die Instandhaltung aller Geräte, Maschinen, Bauelemente oder allgemein gesagt technischen Geräten sicherzustellen, wurde bislang auf regelmäßige Wartung und Inspektionen gesetzt. Im Zeitalter der … Weiterlesen

Instandhaltung Vorausschauende Instandhaltung im Zeichen von Industrie 4.0 Quelle: 05.11.14 | Autor / Redakteur: Verena Majuntke / Victoria Sonnenberg Die vorausschauende Instandhaltung erhöht nicht nur die Maschinenverfügbarkeit und vermeidet Stillstandszeiten, sondern eröffnet für Maschinen- und Anlagenbauer neue Geschäftsmodelle und die … Weiterlesen