Pilotprojekt im Lichthaus-Remagen

Innovatives Strommanagement im Bereich des Licht-Designs

DruckIm Rahmen eines Pilotprojekts haben wir im August 2014 das RightEnergy Energie Management System „die Landkarte der elektrischen Ströme“ im Lichthaus Remagen installiert. Diese zeigt mittels 25 Sensoren den elektrischen Stromfluß in verschiedenen Ebenen des Stromnetzes des Lichthaus’es auf.

Die Installation der Sensoren war nach rd. 3 Stunden abgeschlossen. Die Einbringung der Datensammler ins örtliche WLAN ging nach Absprache mit der Netzwerktechnik ebenfalls reibungslos vonstatten. Direkt nach der Instalation liefert das Sensorsystem praktische Meßdaten zum sehr rhytmischen Stromverbrauch des Lichthauses.

Lichthaus RemagenScreenshot 2014-08-11 19.31.44Nach 2 wöchiger Laufzeit konnten wir den Meßdaten entnehmen, wie hoch der Strom in den Leerlaufzeiten ist und darauf aufbauend die entsprechenden Alarmmeldungen einrichten. Die Stromlandkarte meldete dann, wenn nach Geschäftsschluss der Verbrauch des 400m² großen Ladengeschäfts zu hoch war, was auch einige Male gute Hinweise liefert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.