Spannungs-Optimierung- patentiert, weltweit im Einsatz

Spannungs-Optimierung

mikroprozessorgesteuert, ausgereift, patentiert, weltweit in Anwendung

LecA4_1[1]Der Energy Controller von PowerSines ist eine ausgereifte Strom-Einspartechnologie, die auf zuverlässige Art und Weise die Möglichkeit bietet, eine direkte Strom-Einsparung von bis zu 35% zu erreichen. Die Systeme sind patentiert und weltweit in über 45.000 Anwendungen erprobt. Sie erfüllen die Zertifizierungen nach VDE, ISO und CE.

Spannungsregelung und Optimierung

Bild_PVSpannungen_1_1[1]Die vom Energieversorgungsunternehmen gelieferte Netzspannung schwankt in der Regel im Bereich von 230V ±10% (siehe nebenstehende Meßkurve).

Die Höhe der Netzspannung ist abhängig von der Nachfrage an elektrischer Energie, der Qualität der elektrischen Infrastruktur, der Einspeisung durch regenerative Energiesysteme und der Entfernung zum Standort des Transformators.

Spannungsschwankungen, insbesondere Überspannung, können sich negativ auf elektrische Geräte und Leuchtmittel auswirken. Zudem sind die hohen Spannungen im Netz der Verbraucher für eine Funktion der technischen Geräte nicht notwendig.

Die patentierten Systeme ComEC* und LEC* regeln die Spannung dynamisch herunter, wodurch die angeschlossenen Verbraucher mit einer ausreichenden elektrischen Spannung versorgt werden. Mittels der sogenannten RightVoltage-Technolgie wird die natürliche Sinusform des Stromes bewahrt und in Schritten von 2,5V nach Bedarf dynamisch abgesenkt. Neben der Einsparung an elektrischer Energie sorgen diese dynamische Spannungsabsenkung für eine Verhütung von Geräteausfällen und eine Verlängerung der Lebensdauer.

Die Energie Controller COMEC und LEC bewirken aufgrund der Spannungsabsenkung eine Minderung des elektrischen Energiebedarfs zwischen 8% und 35%.

*ComEC = Commercial Energie Controller
*LEC = Licht Energie Controller

Installation

Die Installation ist meist mit wenigen Handgriffen getan.

Der Energy Controller wird einfach und schnell hinter den Stromzähler in die Nähe der Hauptverteilung geschaltet. Dabei wird in die Intrastruktur der Hauptverteilung nicht eingegriffen. Automatisch optimiert er die Spannung für die angeschlossenen Verbraucher und spart damit sofort elektrische Energie.

Einsparung

Im Lichtbereich liegt die Einsparung bei 22%, bei den üblichen Stromabgängen (Waschmaschine) 7%, bei Heizprozessen, Ventilator und Aircondition 12% und bei Küchengeräten bis zu 14%.

67545-Beaverbrook_freiMeßtechnik & Monitoring

Nebenstehende Meßkurve zeigt eine Ersparnis von 19,9% im Mittel, gemessen bei einem Einkaufszentrum.

Die integrierte Meßtechnik erlaubt eine tägliche, wöchentliche, monatliche und auch jährliche Darstellung der eingesparten Energie im Vergleich zum Betrieb ohne reduzierte Versorgungsspannung. Auf Wunsch kann auch eine Fernabfrage eingerichtet werden. Mittels der Kommunikations-Schnittstellen lässt der Energy Controller einfach in vorhandene Meß- und Überwachungssysteme integrieren.

voltage_control_and_optimizationNatürlicher Spannungsverlauf – RightVoltage

Im Gegensatz zu elektronischen Spannungsreglern, wird bei der Spannungsabsenkung mittels kleiner Leisstungstrafos die natürliche Sinusform des Wechselstroms erhalten. Die patentierte Spannungskorrektur-Technologie macht es möglich. dass je nach Modell wird die Spannung dynamisch in 5, 10 oder 16 Schritten zu je 2,5V auf die gewünschte Verbraucher-Spannung abgesenkt werden kann.

Ausgehend von einer Netzspannung im deutschen Netz von rd. 235V kann man das Netz damit z.B. in der Nacht auf unter 200V absenken.

Fazit

Suchen Sie für Ihr Unternehmen eine höchst effektive, wirtschaftliche und einfache Möglichkeit Strom zu sparen und gleichzeitig die Lebensdauer ihrer elektrischen Verbraucher zu steigern, so sind die Energy Controller eine ideale Möglichkeit dies umzusetzen. In den meisten Fällen bewegt sich die Amortisationszeit um 3 Jahre.