Verbände mit Übersicht – Verbandsübergreifende Energie-Effizienz

Verbände: Der direkte Vergleich untereinander steigert den Gewinn dank effizienterem Energie-Einsatz

Nur wenige Stunden nach Installation der Miniatur-Sensortechnik steht Ihnen verbandsweit eine Landkarte der elektrischen Ströme zur Verfügung. Die web-basierte PowerRadar-Software ermöglicht es Ihnen von zentraler Stelle aus die elektrische Effizienz für den gesamten Verband darzustellen, zu analysieren und zu steigern.


Aus der Vogelperspektive bekommen Sie einen Überblick über alle technischen Geräte innerhalb des Verbandes: Verbrauchsrhythmen, Leistungsspitzen, Ein- und Ausschaltzeiten.

Welche Tages- und Nachtverbräuche gibt es in den Zweigstellen? Welche Geräte werden wann während der Betriebszeit eingesetzt? Wäre es nicht motivierend, wenn die Mitglieder voneinander lernen könnten, effektiv mit Energie umzugehen?

Geräte untereinander vergleichen
Im Detail können Sie nun z.B. Geräte gleicher Bauart – Öfen, Kühlhäuser, Klimaanlagen, Spülmaschinen, Lüftung, Beleuchtung, Kaffeemaschinen – einander gegenüberstellen. Ortsunabhängig zeigen sich nun die Unterschiede im Stromverbrauch oder in den Einschalt-Rhythmen.

Defekte Geräte verbandsweit erkennen
Aus einer Vergleichsstudie von 20, 50 oder 500 funktionsgleichen Geräten können Sie mit einem Blick „Ausreißer“ lokalisieren. Defekte Geräte werden automatisch am untypischen Stromverbrauch erkannt und gemeldet. Eine rechtzeitige Wartung oder ein Austausch verhindert einen überraschenden Technikausfall. Von der Zentrale aus beobachtet zeigt sich die Funktionstüchtigkeit baugleicher Geräte von Kiel bis München von Aachen bis Cottbus durch Unterschiede im Stromverbrauch.

Hauptverbraucher ausmachen
Spielerisch zeigen Ihnen die Analysefunktionen der PowerRadar-Software, welche Gerätschaften die meiste Energie fordern. Bei den Top5 der Energieverbraucher setzt man dann die Energiesparmaßnahmen an.

Günstige Stromkonditionen
Sie können die Verbrauchskurven aller Verbandsmitglieder exakt erfassen, steuern und bündeln. Mit dem Gesamtbedarf lässt sich am Strommarkt ein deutlich günstigeres Strompaket erwerben. Auch Lastspitzen können so ausgeglichen werden.

Geringer Aufwand – wertvolles Ergebnis
Die Miniatur-Sensoren werden einfach wie Wäscheklammern um die Kabel gelegt.

Unsere Sensortechnik und die PowerRadar Software bietet Ihnen mit geringem Installationsaufwand wertvolle Ergebnisse. Nun können wenige Energiemanager gemeinsam zentral die Verbandsmitglieder unterstützen, den Stromverbrauch zu senken und die eingesetzten Geräte zu erhalten und die Betriebseffizienz zu erhöhen.

Nehmen Sie Kontakt auf:

Unternehmen

Ansprechpartner

Telefonnummer

eMail

Notiz:

Erreichbarkeit